Bahnhof Langendreer e.V.

Sehr gerne hätten wir uns am 07.06.2020 wie in den letzten Jahren mit Euch persönlich an unserer Bahnhofs-Bank getroffen. Das müssen wir, wie so viele unserer Veranstaltungen, in das nächste Jahr verschieben!

Ihr könnt aber „live“ heute im Video Chat treffen: Von 14:00 – 15:00 sind dort Andrea Popp ( Partys + Gastronomie ) und Heiko Schwegmann ( Veranstaltungen ) Von 16:00 – 17:00 trefft Ihr Uwe Vorberg ( Veranstaltungen + geschäftsführende Aufgaben ) Wir freuen uns auf Euch! Klickt dazu oben rechts auf den Link: „Zum Chat“.

Wir bringen Euch daher an dieser Stelle ein Stück Bahnhof nach Hause, nehmen Euch mit auf einen Rundgang durch unser Haus und präsentieren Interessantes zur Geschichte des Gebäudes.

Unsere Kollegin Miriam Witteborg hat den Shutdown genutzt, um zur Historie unseres Bahnhof Langendreer zu recherchieren – das Ergebnis: 160 Jahre Eisenbahngeschichte in 15 Minuten – ein kurzweiliger Podcast mit historischem Bild- und Postkartenmaterial aus Langendreer, vom alten Bahnhof (oder Bahnhof Süd), Bahnhof Nord, Bahnhof Langendreer – von Innen und Außen, der Eröffnung der S-Bahn Stecke und vieles mehr…perfekt für einen Sonntag.


Kristin Schwierz nimmt Euch mit auf einen Rundgang durch die verschiedenen Räume des Bahnhof Langendreer.

Mehr „shut down clips“ findet Ihr auf unserem YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCDrc6GxO-0YzrqwBT2RSbqA

Der Bahnhof Langendreer bleibt zunächst weiterhin geschlossen. Das K-Manns hat unter Auflagen seit dem 11.05. wieder geöffnet. Das endstation.kino arbeitet derzeit an Konzepten zu einer Wiedereröffnung mit ca. 20 Plätzen ab Juli. Veranstaltungen sind bestuhlt in unserer großen Veranstaltungshalle mit maximal bis zu 60 Plätzen möglich. Wir planen dazu die Aufnahme unseres Programms ab September.

Uns ist die Verantwortung gegenüber unserem Publikum und unserem Personal wichtig, wir wollen erst dann wieder öffnen, wenn wir in der Lage sind, die Sicherheitsmaßnahmen im Haus vollständig und praktikabel umzusetzen. Sobald wir ein „sicheres“ Programm anbieten können, werden wir ab Herbst den Programmbetrieb wieder aufnehmen. .

Wir freuen uns sehr darauf, euch bald wiederzusehen!