LutherLAB e.V.

…eine Vorstellung in neun kurzen Filmen

Der Vorstand – Ideen und Visionen
Der Experimentierraum – Soziales Netzwerken im Stadtteil
Das BoLaWe-Theater – Schauspiel greifbar vor Ort
Die Werkstatt – Handwerk mit Gleichgesinnten und mit Kindern
Die Garten-AG – Grüne Lunge LutherLAB
Die Aufstreicher – Kochen, Lachen und Speisen
Die Siebdruck-AG – Kunst und Handwerk
Die Orgel – Musik und Kultur
Am Altar – Anekdoten

Eine kurze Zeitreise…
… Die Lutherkirche wurde in den Jahren 1903 bis 1905 errichtet, um der wachsenden evangelischen Gemeinde in Langendreer gerecht zu werden. Nach der feierlichen Einweihung war sie eine von drei evangelischen Kirchen in Langendreer. In den 1960er Jahren wurden noch zwei weitere Kirchen in anderen Stadtteilen von Langendreer gebaut, so dass die evangelische Gemeinde schließlich fünf Gotteshäuser zu bewirtschaften hatte. In den Anfängen der 2000er Jahre wurde immer deutlicher, dass die Gemeinde alle diese Kirchen finanziell und auch substanziell nicht würde halten können. Die Lutherkirche wurde 2012 entwidmet. Der letzte Gottesdienst wurde am 17. Juni 2012 gefeiert.
… In den Jahren bis 2017 entwickelte die Gemeinde unterschiedliche Ideen zur Nachnutzung, aber es konnte trotz aller Bemühungen kein Investor gefunden werden, der das Gebäude erwerben und in irgendeiner Weise weiter entwickeln würde. Im September 2017 wurde die Kirche im Rahmen des Festivals der UrbaneProduktion.Ruhr noch einmal für zwei Monate geöffnet. Dieses Festival fand großen Zuspruch in der Bevölkerung. Die Menschen interessierten sich wieder für das Gebäude und das, was man darin veranstalten könnte.
… Nach dem Festival 2017 fand sich eine kleine Gruppe von Bürgern*Innen aus Langendreer zusammen, die an der Möglichkeit festhalten wollte, auch weiterhin die Lutherkirche für alle Bürger*innen und Interessierten aus Kultur, Handwerk, Wirtschaft und sozialen Institutionen zu erhalten. Die gemeinschaftliche Entwicklung machte eine Vereinsgründung notwendig, um die erforderlichen Versicherungen und Förderungsmöglichkeiten zur Fortführung der Ideen und Aktivitäten sicherzustellen. Im Juli 2018 wurde deshalb der Verein LutherLAB e.V. gegründet mit dem Ziel, die Lutherkirche im Sinne sozialer, ökologischer und wirtschaftlicher Zwecke weiterzuentwickeln und für den Stadtteil und auch für Interessierte über den Stadtteil hinaus zu öffnen.

Emma und Lotta haben die Neugierde geweckt?
Dann nehmt einfach mal Kontakt mit uns auf!

Anschrift: Alte Bahnhofstraße 166, 44892 Bochum
Info: https:/www.lutherlab.de Mail: info@lutherlab.de